Professionalität von A bis Z

Seit Jahren mein Geschäft und immer noch mit Liebe dabei: Kochbücher. Vom Lektorieren der Manuskripte (am liebsten gleich im Layout) übers Texten, Gestalten und den Satz begleite ich das Printwerk bis hin zur Druckreife. Rechtschreibung, Interpunktion, Grammatik, Stil, inhaltliche Stimmigkeit und Einheitlichkeit gehören genauso zu meinem Handwerk wie Typografie und Umbruch. Warum ich Bücher betreue, die sich rund um das Thema Essen drehen? Weil ich unglaublich gerne koche und genieße.

Schönseitiges für …

… alle Verlage, die ihre Bücher vom Anfang bis zum Ende in besten Händen sehen wollen und sich über eine zuverlässige, perfekte »Performance« freuen.

Meine Leistungen im Überblick

Text Rezeptentwicklung (Schluss-)Redaktion Lektorat Layout/Gestaltung Satz/DTP Arbeiten im Redaktionssystem (censhare)

»Schönheit ist überall ein gar willkommener Gast.«

Johann Wolfgang von Goethe

 

Schnell, lecker und ganz schön faul

Perfekt für alle, die zwar gerne kochen, aber wenig Zeit haben. Ich mag diese Bücher, lass mich gerne von den kreativen Rezepten und den wunderbaren Fotos inspirieren. Das Format liegt gut in der Hand, das Layout ist schön luftig. Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.

Ein echter Hingucker

»Besser Esser« – ein smarter Koch-Guide für alle, die trendbewusst genießen und sich gesund ernähren möchten. Essen ohne Industrieprodukte, dafür mit viel Selbstgemachtem. Einige Rezepte aus dem Buch habe ich schon probiert und muss sagen – echt lecker! Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.

Vom Blog zum Buch

Nicole Stich von delicousdays.com hat ein Händchen für neue Ideen, Optik und köstliches Essen. Ihre drei Bücher »Sweets«, »delicious days« (eines der ersten Blogger-Kochbücher) und »Reisehunger« sind ein Muss für die private Kochbuchsammlung. Ich habe sie auf jeden Fall im Regal stehen. Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.

Richtig gesund

Auch bei »Roh«, »Quäl dich – die Diät« und »Zuckerfrei – die 40-Tage-Challenge« konnte ich nicht die Hand von Layout und Text lassen, ich durfte alle drei Bücher setzen und lektorieren. Besonders fein dabei war, dass ich zeitgleich auf den neuesten Stand in Sachen gesundes Kochen gebracht wurde.

Die Klassiker

Wer neben bayrischen Gerichten zugleich noch schmunzeln und den bairischen Wortschatz besser verstehen mag, sollte auf »Servus Bayern« als Standardwerk keinesfalls verzichten. In »Deutsche Küche – neu entdeckt« wird ein völlig neuer Blick auf das geworfen, was deutsche Küche kann: traditionell gut, aufregend anders und alles in einer Optik, die überrascht und inspiriert! »Kochen, so einfach geht’s« ist ein Standardwerk, wenn man Lust aufs Kochenlernen hat. Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.

Lust auf etwas Besonderes?

Zwei Titel, die mir nicht mehr aus dem Haus kommen! »Fast Food at Home« holt die ganze Welt des Fast Foods in die eigenen vier Wände. Und das sooo richtig gut! Bei »Geschenkideen aus der Küche« werde ich immer fündig, wenn ich auf der Suche nach dem etwas anderen Präsent bin. Bei beiden Büchern überzeugt nicht nur der Inhalt – ich liebe die Formate, die Layouts, die Cover, … Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.

Aus der eigenen Küchenwerkstatt

Wenn es mich in den Fingern juckt und ich mich in die Küche sehne, ist die richtige Zeit fürs Selberschreiben. Dann sitze und feile ich an neuen Ideen und Themen, bastle an Buchstrukturen, probiere neue Rezeptkreationen aus und bringe zum Schluss alles in die gewünschte Textform. Hier ein paar meiner Werke, die in den letzten Jahre entstanden sind (noch unter dem Namen Kempe).

Alles Basic, ... oder was?

DIE Kult-Reihe aus dem Gräfe und Unzer Verlag: modern, jung, frech, bunt, informativ, einzigartig. Zu so gut wie jedem Thema gibt es einen Titel (im Bild eine kleine Auswahl). Von mir: Satz/Gestaltung/DTP, Lektorat.